Alvils Zilgalvis

Geb. am 17. September 1961 in Riga (Lettland)

Mit sechs Jahren fing Alvils an, Tennis zu spielen und wechselte 18-jährig von Riga nach Moskau. Dort begann er sein Sportstudium und fand optimale Trainingsbedingungen bei dem bekannten CSKA-Club vor.

1985 Abschluss des Studiums als diplomierter Sport- und Tennislehrer. In unserem Raum ist Alvils seit 1993 als Trainer tätig, leitet den heimischen Bezirksstützpunkt und ist Kreisstützpunkt-Cheftrainer. 1998 gründete er seine eigene Tennisschule.

Hobbys: Kino, Reisen, verschiedene Freizeitsportarten, gut essen.

Sportliche Erfolge

  • Langjähriger Lettischer Nationalmannschaftsspieler
  • Mehrfacher Lettischer Meister im Einzel und Doppel
  • Top-10-Spieler der UdSSR zwischen 1981 und 1989
  • Mehrmaliger Medaillengewinner sowjetischer Meisterschaften in Doppel und Mixed
  • Von 1992 bis 1996 beim TC Eschenburg als Spieler (Gruppenliga) und Trainer
  • 1997 und 1998 als Spieler in der Bundesliga der Jungsenioren im Interclub Köln
  • Erreichen des 3. Platzes bei den Deutschen Meisterschaften

 

Turniersiege / Erfolge als Jungsenior

  • 1996 in Bochum
  • 1996 Finalteilnahme Masters
  • 1997 in Cuxhaven
  • 1997 in Hameln
  • 1997 Nummer 1 in der Deutschen Rangliste
  • 1997 und 1998 mehrere Siege im Doppel
  • 1998 dritter Platz bei den Weltmeisterschaften mit der Lettischen Nationalmannschaft
  • 1998 Vize-Weltmeister im Doppel in Nottingham
  • 2002 Europameister bei den Herren 40 im Einzel und im Mixed mit Jaqueline Larrad
  • 2003 Teilnahme bei der Weltmeisterschaft Herren 40 mit der Lettischen Nationalmannschaft - 3. Platz
  • 2004 Deutscher Vizemeister der Herren 40 mit dem TC Sportpark Rheinbach

Also, wenn Sie gerne von dem gleichermaßen sympathischen wie erfolgreichen Letten trainiert werden möchten, rufen Sie ihn doch einfach mal unter Tel. 0175 - 555 77 80 an.

Jens José Schmalz

Jens José Schmalz ist seit 1989 als Trainer bei verschiedenen Vereinen im Tenniskreis Dill tätig, sowie in den Tenniskreisen Gießen und Wetzlar.

  • DTB C-Trainer seit 1993
  • 1996 und 1997 Head of Tennis Camp Farwell Vermont/USA
  • Seit 2000 Trainer beim TC Herborn, davon drei Jahre auch als Jugendwart.
  • Seit 1998 Honorarsubsidärtrainer des TK Dill
  • Seit 2000 Kreistrainer im TK Dill
  • Ressortleiter Jugend im TK Dill